Kirchplatz 2, 56341 Kamp-Bornhofen; Fon: (067 73) 959 780; Fax: (067 73) 959 7820 E-Mail: franziskaner@wallfahrtskloster-bornhofen.de
Kirchplatz 2, 56341 Kamp-Bornhofen;      Fon: (067 73) 959 780; Fax: (067 73) 959 7820     E-Mail: franziskaner@wallfahrtskloster-bornhofen.de
Pius IX. nach einem Porträt von George Peter Alexander Healy, 1871

13. Zwei außerordentliche geistliche Gnaden

 

 
Um die Gläubigen immer mehr zur Verehrung der schmerzhaften Mutter Gottes aufzumuntern, hat Se. Heiligkeit unser glorreich regierenden Papst Pius IX. die Kirche von Bornhofen mit zwei außerordentlichen geistlichen Gnaden beschenkt.“

 

Erstens verleiht unser heiligster Vater, Papst Pius IX. huldvoll allen Christgläubigen beiderlei Geschlechts, welche wahrhaft reumüthig nach verrichteter Beicht und h. Kommunion das Bild und die Kirche der seligsten Jungfrau Maria zu Bornhofen besuchen und dort einige Zeit hindurch nach der Meinung Sr. Heiligkeit beten, einen vollkommenen Ablaß, den Jeder einmal im Jahre an einem beliebigen Tage gewinnen kann.“

 


Zweitens kann jeder Priester am Gnadenaltar der Mutter Gottes täglich die Votivmesse von den sieben Schmerzen Mariens lesen.“ (23. Mai 1851)

 

Quelle: Maria, Du Königin der Martyrer. Vollständiges Gebetbuch für fromme Verehrer Mariens. Linz am Rhein 1856

 

Was ist ein Ablass?
 

Unter Ablass versteht man die außersakramentale, vor Gott gültige Nachlassung der zeitlichen Strafe für Sünden, die hinsichtlich der Schuld schon getilgt sind.

 

Start: 19.12.2015