Kirchplatz 2, 56341 Kamp-Bornhofen; Fon: (067 73) 959 780; Fax: (067 73) 959 7820 E-Mail: franziskaner@wallfahrtskloster-bornhofen.de
Kirchplatz 2, 56341 Kamp-Bornhofen;      Fon: (067 73) 959 780; Fax: (067 73) 959 7820     E-Mail: franziskaner@wallfahrtskloster-bornhofen.de

4. Die farbliche Gestaltung des Gnadenbildes 

 

 

Nachdem 1846 die Kleider des Gnadenbildes und die Votivgaben (silberne und vergoldete Herzen u.a.) entfernt worden waren, erfolgte um 1850 die farbliche Gestatung der Pieta durch einen Pater des Klosters. – Das gefiel den Pilgern sehr, weniger einigen kunsthistorisch interessierten Fachleuten, die mit der Kolorierung unzufrieden waren und die Holzskulptur als „verdorben“ sahen. 

„In neuerer Zeit (1925) ist die Figur zwar auch wieder neu gefasst, aber ihr hohes Altern nicht, wie es wünschenswert wäre, zur künstlerischen Geltung gebracht worden (P. Damasus Fuchs, ofm, in seinem 1937 erschienenen Buch „Bornhofen am Rhein – Geschichte des Ortes, der Kirche, des Klosters und der Wallfahrt“). – Zuletzt wurde das Gnadenbild Ende der 80-er Jahre restauriert. 

Start: 19.12.2015